Halberstadt – Museen wieder geöffnet

Dank sinkendem Inzidenzwert können nun die städtischen Museen am Domplatz 36 sowie das Schraube-Museum. Wohnkultur um 1900 in der Voigtei 48 wieder für die Besucher und Besucherinnen öffnen.

Museum Halberstadt

Zugleich ist das Museumsteam stolz, wieder mit neuen Schaustücken die Dauerausstellung bereichern zu können.
So wird nun im Museumsfoyer regelmäßig eine Vitrine unter dem Titel „Neues – Altes. Schenkungen – Restaurierungen – Ankäufe“ mit aktuellen Neuwerberungen bzw. aufgebesserten Exponaten aus allen Sammlungsbereichen der städtischen Sammlung bestückt, ehe diese wieder für unbestimmte Zeit im Magazin verschwinden.

Daneben sind in der Historischen Apotheke im Obergeschoss zeithistorische Dokumente und Objekte der Corona-Pandemie zu besichtigen. Darunter befindet sich u.a. die erste in Deutschland gegen Covid19-Viren verimpfte Ampulle aus dem AMEOS-Klinikum Halberstadt.

Aufgrund der langen Corona-bedingten Schließzeiten wurde zudem die im Februar 2020 eröffnete Sonderausstellung zu Leben und Werk unseres Stadtchronisten Werner Hartmann mit dem Titel „Fast ein Jahrhundert Leben …“ bis zum 31. Oktober 2021 verlängert und kann zu den genannten Öffnungszeiten besichtigt werden.

Für den Museumsbesuch ist keine Terminvergabe und Vorlage von Negativ-Testergebnissen oder Impfungen notwendig. Die allgemeinen Hygiene- und Abstandsregeln sind zu beachten und das Tragen von Mund-Nase-Schutz auf dem Museumsgelände ist obligatorisch.

http://www.museum-halberstadt.de