Archiv der Kategorie: Gastronomie

Capriccio Konzert im Burgkeller der Wasserburg Egeln

Willkommen bei Sachsen-Anhalt.TV
das erste virtuelle TV-Studio
aus Sachsen-Anhalt für Sachsen-Anhalt,
Deutschland und die Welt.
Mein Name ist PIA.

Capriccio Konzert im Burgkeller der Wasserburg Egeln

Heute berichte ich vom Capriccio Konzert in Egeln.
Am Samstag überraschten die Musiker mit einem neuen Sonderprogramm “Feuerwerk der Rock und Popmusik” die Gäste im Burgkeller auf der Wasserburg Egeln. In unverwechselbarem Stil präsentieren Sabine Waszelewski mit ihrer dunklen Stimme und Klaus-Jürgen Dobeneck mit seinem lebendigen Gitarren- und Querflötenspiel Songs, die unvergessen sind, und lassen das Publikum teilhaben an den Geschichten „behind the scenes“. Da das ursprüngliche Rocklegenden-Konzert nicht ausreicht, um alle CAPRICCIO-Lieblingssongs darin zu vereinen, gibt es nun ein Zweites. Es kamen Songs von ABBA, Beatles, Bob Seger, Sting, und viele ander zum Vortrag. Aber hören Sie selbst. Capriccio kann gebucht werden für: Konzerte in Kirchen, Konzertreihen, Museen, Kultureinrichtungen, im Sommer Open Air, Park- und Schlossfeste, Stadtfeste, Museumsnächte, KulTourNächte und viele andere. Wie immer gab es vor dem Konzert und in den Pausen Speisen und Getränke.
Ihre Pia. Danke.

Web: www.Wasserburg-Egeln.de

Web: https://www.capriccio-dessau.de/

Tag der Regionen 2021 in der Salzstadt Staßfurt

Willkommen bei Sachsen-Anhalt.TV
das erste virtuelle TV-Studio
aus Sachsen-Anhalt für Sachsen-Anhalt,
Deutschland und die Welt.
Mein Name ist PIA.

Tag der Regionen 2021 in der Salzstadt Staßfurt

Heute berichte ich vom Tag der Regionen
in der Salzstadt Staßfurt.
Am vergangenen Sonntag fand auf dem Benneckeschen Hof der Tag der Regionen statt. Mit dem bundesweiten Motto „Der lange Weg zu kurzen Wegen“ stellte Organisator Burkhard Nimm ich regionale Direktvermarkter, Handwerksbetriebe und Dienstleister sowie Vereine, Initiativen und Kulturschaffende aus der Region auf dem Benneckeschen Hof vor. Es gab bei den Bäckereien und Schlachtereien, sowie auch Imker viele Leckereien zu verkosten. Desweiteren konnten hiesige Getränke- und Spirituosenanbieter, sowie ein Fleischer ihre Produktpaletten hier in Staßfurt vorstellen. Der Tag der Regionen mit dem Einzug des Bergmannsvereins, der Ehrengäste und der Hoheiten wurde von Oberbürgermeister Sven Wagner eröffnet. Ein weiterer Höhepunkt war der Auftritt der 5 ten Staßfurter Salzfee Jenny, denn Ihre Amtszeit wurde um ein Jahr feierlich durch den Bergmannsverein verlängert. 20 Gast-Hoheiten begleiteten diese Zeremonie. Da durch die Lange Corona Pause kaum Veranstaltungen stattfanden, freute sich die Staßfurter Salzfee auf viele Veranstaltungen, aber hören Sie selbst: Natürlich durfte auf dem Fest das Jugendblasorchester Staßfurt nicht fehlen. Und genauso sicher war es, das Steigerlied in der Salzstadt zu spielen. Viele Vereine stellten sich auf dem Tag der Regionen vor, und auch auf der Bühne gab es ein Buntes Kulturprogramm.
Ihre Pia. Danke.

Heute „Tag der Regionen“ 2021 in der Salzstadt Staßfurt

Der Verein Tag der Regionen Salzlandkreis e.V. um Organisator Burkhard Nimmich präsentiert sich mit dem bundesweiten Motto „Der lange Weg zu kurzen Wegen“.

Tag der Regionen 2021 in der Salzstadt Staßfurt

Es zeigen sich Direktvermarkter, Handwerksbetriebe und Dienstleister aus der unmittelbaren Umgebung sowie Vereine, Initiativen und Kulturschaffende aus der Region auf dem Benneckeschen Hof in Staßfurt. Der Tag der Regionen beginnt um 10.00 Uhr mit Markttreiben.

Benneckeschen Hof in Staßfurt

Nach dem Einzug des Bergmannsvereins, der Ehrengäste und der Hoheiten wird Oberbürgermeister Sven Wagner das Fest eröffnen.

Salzfee und Bergmannsverein

Im Anschluss daran wird die Amtszeit der 5. Staßfurter Salzfee Jenny feierlich um ein weiteres Jahr verlängert.

Salzfee Jenny aus Staßfurt

12 Gast-Hoheiten haben bereits angekündigt diese Zeremonie zu begleiten. Sie werden sich und ihre Heimatregion ebenfalls auf der Bühne vorstellen.

Web: https://www.tag-der-regionen.de/

Eröffnung Gastrich-Brause Bude in Bernburg

Themen in diesem Video: Dank des Engagements des 83-jährigen Stadtratsmitgliedes Eberhard Balzer, der sich im Stadtrat Bernburg vehement für den Bau der Gastrich-Bude eingesetzt hat, konnte heute ein Stück Vergangenheit, welche mit der Verstaatlichung der Gastrich-Buden im Jahr 1972 endete, nach 50 Jahren wieder zum Leben erweckt werden.

Eröffnung Gastrich-Brause Bude in Bernburg

Einen großen Dank erhielt der Förderverein „Gastrichbude e.V.“ durch die Firma Köma aus Köthen, welche die Idee für den Bau einer Brausebude nach historischem Vorbild mit dem Geld den Spenden des Vereins umsetzte. Die Lebenshilfe Bernburg betreibt ab heute die Brause-Bude auf dem Karlsplatz. Hier wird zunächst wochentags Brause in rot, grün oder orang verkauft. Die Erfrischungsgetränke ist Wochentags zwischen 10:00 Uhr und 17:00 Uhr geöffnet.
BBGLIVE bietet eine Vielzahl an 10 Jahren Regionalgeschichte aus Bernburg und dem Salzlandkreis. ✔ Social Media:
► Website: https://www.bbglive.de/​​​
► Facebook: https://www.facebook.com/salzlandmaga
► Twitter: https://twitter.com/bbglive​​​
► Instagram: https://www.instagram.com/bernburgerf​​​
► Playstore: https://bbglive.chayns.net/​​​
► Telegram: https://t.me/salzlandmagazin​​​ Abonnier uns, damit du immer auf dem Laufendem bleibst.
►Youtube: https://www.youtube.com/c/BBGLIVE1​​
Liebe Grüße, dein Team von BBGLIVE

Harzkristall in Derenburg im Harz

Willkommen bei Sachsen-Anhalt.TV
das erste virtuelle TV-Studio
aus Sachsen-Anhalt für Sachsen-Anhalt,
Deutschland und die Welt.
Mein Name ist PIA.

Harzkristall Manufaktur in Derenburg bei Wernigerode

Heute besuche ich die Harzkristall Manufaktur in Derenburg bei Wernigerode. Sie gehört zu den wenigen noch produzierenden Glashütten in Deutschland. Die 1949 durch sudetendeutsche Glasmacher gegründete Hütte ist die einzige Hütte im Harz und die nördlichste Glashütte Deutschlands. Die zweistöckige Einkaufswelt mit zwei ganzjährigen Weihnachtsabteilungen lädt zum ausgiebigen Einkaufsbummel ein. Hier erlebt man Glas in allen Formen und Farben. Ein Großteil der Produkte wird noch heute in der Glasmanufaktur hergestellt. Von Glasschmuck über dekorative Glastiere und Outdoor-Produkte bis hin zu exklusiven Glasvasen und Lampenschirmen aus Glas findet man hier ein vielfältiges Sortiment aus Glas. In den zwei ganzjährigen Weihnachtsabteilungen gibt es klassische Weihnachtsbaumkugeln und anderen Weihnachtsbaumschmuck aus Glas zum bewundern und kaufen. Es gibt auch eine Harzhexe aus Glas. Sehenswert, die direkte Vorführung bei der Gestaltung von Glasprodukten. Der Erlebnisrundgang ManufaktOur läßt Glas mit allen Sinnen erleben. Weiterhin alles über die Entstehung und Verarbeitung des Rohstoffs Glas erfahren. Hier kann man Glasbläser hautnah bei der Produktion mundgeblasener Glasprodukte beobachten, während man die Hitze des Schmelzofens im Gesicht spürt. Die Führungen werden täglich angeboten. Nach dem Rundgang gibt es Kaffee, Kuchen und andere Köstlichkeiten im Café Harzkristall. Es ist komplett ebenerdig und verfügt über knapp 100 Sitzplätze im Innenbereich und weitere 80 Plätze im Außenbereich. Weiterhin gibt es einen tollen Spielplatz für die jüngsten Besucher. Also auf nach Derenburg im Harz.
Ihre Pia. Danke.

LUST AUF INDISCH?

Das indische Restaurant „GANESHA“ freut sich auf Deinen Besuch.

Euch erwarten: 👨‍🍳| Hochwertige indische Spezialitäten 🥘| Speisen für jeden Geschmack 🌮| Viele vegane und Fleischgerichte ⭐| Zubereitung im eigenen Tandoor-Ofen 🍹| Cocktails 🍨| Shakes und Eis 🤩| u.v.m. – Mo – So von 11:00 – 23:00 Uhr geöffnet – Plätze im Restaurant und im Biergarten – Lieferdienst 11:00 – 14:30 Uhr und 17:00 bis 22:00 Uhr **Mittagsangebot ab 5,90 €** von Mo – Fr 11:00 – 14:30 Uhr (außer am Feiertagen) **Hallen für große und kleine Veranstaltungen** perfekt für Hochzeit, Geburtstagsfeier und Jugendweihe ➡️ www.ganeshabernburg.de 📞 03471 636 9714 Für mehr Infos, Bestellung und Tischreservierung

BBGLIVE bietet eine Vielzahl an 10 Jahren Regionalgeschichte aus Bernburg und dem Salzlandkreis.

Social Media:
► Website: https://www.bbglive.de/​​​
► Facebook: https://www.facebook.com/salzlandmaga
► Twitter: https://twitter.com/bbglive​​​
► Instagram: https://www.instagram.com/bernburgerf​​​
► Playstore: https://bbglive.chayns.net/​​​
► Telegram: https://t.me/salzlandmagazin​​​ Abonnier uns, damit du immer auf dem Laufendem bleibst.
►Youtube: https://www.youtube.com/c/BBGLIVE1​​ Liebe Grüße, dein Team von BBGLIVE

Birnbaumteich bei Neudorf im Harz

Willkommen am Birnbaumteich bei Neudorf im Harz.
Der Birnbaumteich ist ein künstlicher Badesee, welcher ehemals als Wasserspeicher für den Bergbau errichtet wurde.

Birnbaumteich bei Neudorf im Harz

Heute ist der Birnbaumteich ein beliebtes Urlaubsziel mit Campingplatz im Harz. Schon an der Rezeption wird man freundlich begrüßt. Ein moderner Campingplatz, mit Zelten, Wohnwagen und auch die Vermietung von Blockhütten, stehen dem Besucher zur Verfügung. Es gibt moderne sanitäre Anlagen mit WC und Dusche, weiterhin einen tollen Kinderspielplatz mit Kletterwand und Rutsche. Für die etwas größeren gibt es die Möglichkeit Tischtennis zu spielen. Man muss nun nicht mit schwerer Technik anrücken, wie hier der umgebaute Armee W 50 als Wohnmobil. Auch die ganz kleinen Zelte finden hier einen schönen Platz mit Grillecke.Ein Volleyball Platz lädt zur sportlichen Betätigung ein. Natürlich ist auch an die gastronomische Versorgung gedacht wurden, so gibt es eine Gaststätte auf dem Campingplatz. Der Hauptgrund eines Besuches ist natürlich der Badesee, mit seinem Strand im Uferbereich. Aber sehen Sie selber. Also besuchen Sie den Birnbaumteich im schönen Harz. Wassersport und Wandern als super Kombination für Ihren Urlaub. Zum Abschluß sehen Sie noch den Birnbaumteich im Morgennebel. Also bis in Kürze im Harz.

DrohnenflugVideo.de – Wasserburg in Egeln im Salzlandkreis

Die Wasserburg in Egeln von oben gesehen. Vor dem Torhaus, mit dem 36 Meter hohen Bergfried beginnt der Drohnenflug, auf dem Gerichtsboden befindet sich das umfangreiche Museum der Stadt Egeln.

Wasserburg Egeln

Das seit 1933 existierende, wissenschaftliche Museum für Vor- und Frühgeschichte, ist das Einzige seiner Art im nördlichen Harzvorland. Das Museum informiert über die Besiedlungsgeschichte der Egelner Mulde von der Altsteinzeit bis zur Frühgeschichte. Im Dreißigjährigen Krieg war die Burg zeitweilig Heereshauptquartier der Schwedischen Armee und Wohnsitz der Familie des Generalfeldmarschall Johann Banèr. Es gibt weitere Räumlichkeiten zur Stadt- und Burggeschichte, eine Heimatstube, einen Burgkeller und ein Sonderausstellungsraum. Zu einer richtigen Burg gehört natürlich auch ein Burgverlies. Das Hochzeitszimmer wird gerne für romantische Trauungen genutzt. Natürlich können Hochzeiten auch im Burghof durchgeführt werden. Im romanischen Tonnengewölbe der Burg ist es möglich Feiern und Veranstaltungen aller Art zu organisieren. Es gibt eine große Freilichtbühne für Open-Air Veranstaltungen, eine Kleinkunstbühne und eine mittelalterliche Taverne im Kellergewölbe der Burg sowie ein Kräutergarten. Sie finden hier auf der Wasserburg eine Burgherberge mit historischen Zimmern und ein rustikales historisches Café mit 34 Sitzplätzen. Im Hof der Wasserburg Egeln, finden Märkte, Ritterkämpfe und zahlreiche Veranstaltungen statt.
Ein Besuch der Wasserburg in Egeln lohnt sich auf jeden Fall.

Hundertwasserhaus „Grüne Zitadelle“ in Magdeburg

Willkommen bei Sachsen-Anhalt.TV
das erste virtuelle TV-Studio
aus Sachsen-Anhalt, für Sachsen-Anhalt,
Deutschland und die Welt.
Mein Name ist PIA, ich berichte hier über
Business, Politik, Lifestyle, Tourismus, Freizeit
und vieles mehr.

Hundertwasserhaus „Grüne Zitadelle“ in Magdeburg

Die Grüne Zitadelle ist ein von Friedensreich Hundertwasser entworfenes Gebäude in Magdeburg. Friedensreich Hundertwasser war ein österreichischer Künstler, der vorrangig als Maler, aber auch in den Bereichen Architektur und Umweltschutz tätig war. Er trat zeitlebens als Gegner der „geraden Linie“ und jeglicher Standardisierung auf, was insbesondere bei seinen Arbeiten im Bereich der Baugestaltung bedeutsam ist, die sich durch fantasievolle Lebendigkeit und Individualität, vor allem aber durch die Einbeziehung der Natur in die Architektur auszeichnen. Fertiggestellt wurde die „Grüne Zitadelle“ Magdeburg im Jahr 2005. Es handelt sich dabei um das letzte Projekt, an dem Hundertwasser vor seinem Tod gearbeitet hat. Mit der Hundertwasserschule in der Lutherstadt Wittenberg hat er ein weiteres Gebäude in Sachsen-Anhalt künstlerisch gestaltet. Das Haus befindet sich in der Innenstadt in unmittelbarer Nähe des Domplatzes und des Landtages; der Bau war umstritten. Die künstlerische Oberleitung oblag der von Hundertwasser gegründeten Gruener Janura AG, Wien, vertreten durch den Nachlassverwalter Joram Harel und den Architekten Heinz M. Springmann. Die Kosten beliefen sich auf etwa 27 Millionen Euro. Der Name des Hauses hat seine Grundlage im grasbewachsenen Dach. Zudem befindet sich eine große Anzahl Bäume auf, im und am Gebäude. Einige wurden auf dem Dach gepflanzt, und andere wurzeln an den Außenwänden der Wohnungen. Diese „Baummieter“ befinden sich in der Obhut des jeweiligen Mieters und werden von diesem gepflegt. Die Grüne Zitadelle umschließt zwei Innenhöfe, im größeren gibt es einen Springbrunnen. Die „Grüne Zitadelle“ in Magdeburg bietet eine Auswahl an gemütlichen Kaffees und einem einzigartigen asiatischen Restaurant. Vom Elbweg-Radteller bis zum Sushi lässt sich für jedermann etwas finden. Es gibt auch Theater in der Grünen Zitadelle – dem einzigen Theater in einem Hundertwasserhaus weltweit. In diesem besonderen Ambiente wird seit 2011 ein bunt gemischtes Unterhaltungsprogramm geboten. Mit seinen Architekturprojekten und den Konzepten „Fensterrecht“ und „Baumpflicht“ bemühte er sich um individuelle Wohnräume für den Menschen in Harmonie mit der Natur. Er betrachtete es als die hohe Aufgabe der Architektur, den Menschen ins verloren geglaubte Paradies zurückzuführen. Besuchen Sie die „Grüne Zitadelle“ in Magdeburg.
Ihre Pia, Danke.

Der Märchengarten ‚Paradies‘ in Bernburg

Heute hat der Märchengarten ‚Paradies‘ wieder seine Türen geöffnet.

Märchengarten ‚Paradies‘ in Bernburg

Märchengarten ‚Paradies‘ in Bernburg

Dann fährt auch die Parkeisenbahn wieder täglich zum Ausflugsziel. In der Ausflugsgaststätte „Paradies“ befindet sich ein großer Märchengarten. In einem Märchenschloss und märchenhaft gestalteten Hütten werden mit sprach- und bewegungsgesteuerten Figuren Märchen der Gebrüder Grimm nachgestellt. Außerdem sorgt ein Kinderspielplatz für Abwechslung.

Web: https://www.bbglive.de/